30.04.2022

Kennzeichnungspflicht für vegetarische und vegane Gerichte in Restaurants

Wenn Menschen sich dazu entscheiden nur noch vegetarisch oder vegan zu essen, dürfen sie nicht durch Speisekarten in Restaurants davon abgehalten werden. In Deutschland gibt es viele Restaurants, die eine internationale Küche anbieten und deshalb auch ihre jeweiligen Speisekarten/Gerichte nach der eigenen Muttersprache richten. Für viele Bürger*innen ist es nicht erkennbar, ob diese Gerichte vegetarisch/vegan sind, das darf niemanden davon abhalten sich in der Art seiner/ihrer Ernährung frei entfalten zu können.

Deshalb fordern die Jungen Liberalen Gera-Ostthüringen eine einheitliche gesetzliche Kennzeichnungspflicht für alle vegetarischen und oder veganen Gerichte/Getränke auf Speisekarten/-angeboten von allen Restaurants/Lokalen in Deutschland.

Auf kommunaler Ebene setzen wir uns dafür ein, dass bei Stadtfesten und kommunalen Veranstaltungen vegetarische und vegane Gerichte markiert werden.

Weitere Beschlüsse

02.12.2023

Nie wieder ist jetzt – Fuck Antisemitism!

In Folge der widerwärtigen und brutalen Angriffe der Hamas auf Israel und dem daraus entstandenen erneuten Aufflammen eines Konfliktherdes im...

Freiheit braucht Demokraten – Extremismusbekämpfung aktiv gestalten

Das Vertrauen in unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung nimmt besonders in den aktuellen Krisen weiter ab. Um dieser Gefahr für unsere Demokratie...

Childhood-Haus errichten und Kinder ernst nehmen

Wir Junge Liberale Thüringen sehen uns in der Verantwortung, für alle Menschen ein Leben frei von Zwang und Gewalt zu...
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen